Die globale ABS-Geschäftsfazilität

Unterstützung der Stärkung von Partnerschaften und der Koordinierung, um den Dialog und die Unterstützung zwischen Nutzern und Anbietern zu verbessern

Die Geschäftseinrichtung unterstützt Kleinst-, Klein- und Mittelunternehmen (KKMU) von über 40 ABS-Projekten, die biologische Ressourcen für die Entwicklung von Produkten verwenden, die in der Kosmetik-, Lebensmittel-, Pharma- und Landwirtschaftsindustrie verwendet werden. Die Einrichtung identifiziert auch Möglichkeiten für KKMU, die Entwicklung von Wertschöpfungsketten mit biologischen Ressourcen zu unterstützen, die durch Biotechnologie in neuartige und innovative hochwertige Produkte umgewandelt werden können.

XNUMX Beispiele für diese Zusammenarbeit sind in der Veröffentlichung beschrieben "ABS ist genetische Ressourcen für eine nachhaltige Entwicklung". In Mexiko beispielsweise konzentriert sich ein in der Gemeinde ansässiges Kleinstunternehmen namens Frauen und Umwelt (Mujeres y Ambiente) auf die nachhaltige Nutzung von Heil- und Aromapflanzen, die die Grundlage der Wertschöpfungskette für neuartige Kosmetika bilden, die das Unternehmen durch Biotechnologie entwickelt hat Provital.

Weitere relevante Beispiele für die Arbeit von UNDP mit KKMU sind die im Buch beschriebenen Geschichten aus Kolumbien, den Cookinseln, China, der Dominikanischen Republik, Äthiopien, Kasachstan, Kenia, der Mongolei, Südafrika und Vietnam.

Sind Sie ein Forscher, ein privates Unternehmen, das einen soliden Partner identifizieren möchte, um die ABS-Anforderungen in den Anbieterländern zu erfüllen?

Senden Sie Ihre Anfrage an die ABS Business Facility, und wir setzen Sie mit Forschungseinrichtungen oder privaten Unternehmen in Kontakt, die Sie gemäß den Grundsätzen für Zugang und Vorteilsausgleich durch den gesamten Prozess des Zugriffs auf und der Nutzung genetischer Ressourcen in einem bestimmten Drittland führen können unter dem Nagoya-Protokoll. Die ABS Business Facility ist ein innovativer Ansatz zur Förderung von Partnerschaften und zur Gewinnung von Unternehmensinvestitionen in biobasierte Volkswirtschaften unter Verwendung genetischer Ressourcen und des damit verbundenen traditionellen Wissens. 

Interessiert an Unterstützung?

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um sich bei der ABS Business Facility zu bewerben und Unterstützung zu erhalten.

  1. Füllen Sie das ABS Legal Ticket aus. Bitte geben Sie Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihren Firmennamen, Ihre Telefonnummer und zwei E-Mail-Adressen an. Beschreiben Sie im Kommentarbereich Ihre Anfrage so detailliert wie möglich.
  2. Sie sollten eine Benachrichtigungs-E-Mail erhalten. Bitte halten Sie die Ihrem Fall zugewiesene Ticketnummer bereit.
  3. Ab diesem Zeitpunkt wird sich ein ABS-Experte mit Ihnen in Verbindung setzen, um Unterstützung zu leisten.

Alle im Rahmen dieses Dienstes erhaltenen Informationen werden vertraulich behandelt und ohne die Zustimmung der Partei, die die Anfrage einreicht, nicht an Dritte weitergegeben.

ABS Legal Helpdesk-Anfrage

  • Welches Unternehmen oder welche Organisation vertreten Sie?
  • Wie lautet Ihre Haupt-E-Mail-Adresse?
  • Bitte geben Sie eine sekundäre E-Mail-Adresse an
  • Bitte beschreiben Sie Ihre Anfrage so detailliert wie möglich.
  • Wenn Sie Dateien für unsere Aufmerksamkeit hochladen möchten, fügen Sie diese bitte hier hinzu
    Ziehen Sie die Dateien auf dieses Feld oder
  • Dieses Feld ist für die Zwecke der Validierung und sollten unverändert bleiben.